Projekt 24 Strassenküche

Aus ZukunftKlybeck
Wechseln zu: Navigation, Suche

DSCF4513.jpg DSCF4516.jpg

Strassenkueche-1.jpg
Strassenkueche-2.jpg
Strassenkueche-3.jpg
Projekt 24.jpg

Die Idee in Kürze

Ein zwei-modulares Projekt: einerseits eine Pop-up-Strassenküchen-Meile und andererseits Open-Air-Küchen für den privaten Gebrauch.

Die Idee

Die Strassenküchen-Meile erstreckt sich über 100 bis 200 Meter und besteht aus wechselnden Foodtrucks und permanenten Take-Away-Läden. Die Einrichtung ist permanent, Essen wird täglich angeboten. Die Strasse wird mit einem in der Höhe installierten textilen Dach vor Regen geschützt, das über die ganze Breite der Strasse gespannt ist. Durch die Höhe des Daches bleibt der Eindruck, im Freien zu sein, gewährleistet.

Die Open-Air-Küche besteht aus drei Hauptelementen: ein Pizzaofen, ein Grill und eine konventionelle Küche mit Kochherd und Ofen. Alle drei Elemente sind mit Abzug in die Höhe gebaut (3-4m). Die drei Elemente bilden auch die Sockel für ein leichtes Dach. Dazwischen stehen Tische und Stühle.

Die Meile soll den Fussgängerstrom vom Rhein und von der Klybeckstrasse hinein ins Quartier leiten, die Open-Air –Küche definiert einen öffentlichen Treffpunkt. Regelmässige Streetfoodfestivals und andere Events rund ums Thema Essen sind möglich. (Küche der Nationen)

Verortung

Die Streetfoodkitchen-Meile kommt zwischen Rhein und der Kreuzung Klybeck-Mauerstrasse zu liegen auf der Verlängerung der Mauerstrasse. Die Open-Air-Küche würde zentral im nördöstlichen Teil des Klybeckareals liegen.